Sommer ohne Summen: Verlieren wir unsere Insekten?

Sommer ohne Summen: Verlieren wir unsere Insekten?

Prof. Dr. Johannes Steidle, Fachgebiet Tierökologie, Institut für Zoologie, Universität Hohenheim
Mittwoch, 12.12.2018, 19.30 Uhr, Ulmer Stuben, Adolf-Kolping-Platz 11, Ulm
Veranstalter: Bündnis für Artenvielfalt (Bezirksimker, BUND, Bündnis für eine agrogentechnikfreie Region, NABU, Naturfreunde, Schwäbischer Albverein u.a.)

Der Rückgang der Insektenpopulationen in Deutschland hat dramatische Ausmaße angenommen. Prof. Joh. Steidle von der Uni Hohenheim geht auf Ursachen, Auswirkungen u. notwendige Gegenmaßnahmen ein. Schon seit Jahren weist er auf das Abnehmen der Anzahl und Arten der Insekten hin und beschäftigt sich mit den Ursachen. In seinem Vortrag ordnet er die verursachenden Faktoren in Bereiche, so wird auch deutlich, wie und wo Gegenmaßnahmen ansetzen sollten. Und dass es höchste Zeit wird, dass alle Beteiligten damit beginnen, und nicht auf die „große“ Politik warten.